Rindsfilet mit Baslamicojus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rinderfilets à 120 g
  • 100 ml Rinderfond
  • 1 Teelöffel Demi-glace
  • 1 EL Sehr guter, alter Balsamessig
  • 1 Teelöffel Küchenkräuter (Salbei, Thymian un Rosmarin), sehr fein
  • Gehackt
  • 1 Teelöffel Butter (eiskalt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Butterschmalz

Die Rinderfilets vor dem Braten auf Raumtemperatur bringen. Darauf im heissen Butterschmalz rundum bei kräftiger Temperatur goldbraun rösten.

In eine feuerfeste Form Form und im aufgeheizten Backrohr bei zirka 100 Grad nach Belieben nachgaren.

Inzwischen das überschüssige Fett aus der Bratpfanne gießen.

Etwas Zucker darin karamellisieren. Mit Rinderfond löschen und kochen. Später Demi-glace und Balsamessig unter die Sauce rühren.

Abschmecken und die Küchenkräuter unter den Jus Form. Wer mag, kann die Sauce noch mit eiskalten Butterwürfeln aufmontieren.

Die Filets mit der Sauce zu Tisch bringen.

ml

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rindsfilet mit Baslamicojus

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 09.01.2016 um 07:39 Uhr

    Die Kräuter sollten bei einem Jus immer nur den Geschmack bringen .. sprich die Sosse sollte dann in einem feinen Sieb abpassiert werden um die Kräuter wieder zu entfernen ..

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche