Rindsfilet-Kürbis-Spieße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rindsfischerl ((Rindsfilet))
  • 700 g Kürbisfleisch (z. B. Muskat oder Hokkaido)
  • 16 Scheiben Prosciutto (dünn aufgeschnitten)

Für die Marinade:

Sonstiges:

  • Holz- oder Metallspieße

Für die Rindsfilet-Kürbis-Spieße das Rindsfischerl kalt abspülen und trocken tupfen. In ca. 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Das Kürbisfleisch würfelig schneiden.

Für die Marinade die Rosmarinnadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. Mit Olivenöl, Salz und grob geschrotetem Pfeffer in einer großen Schüssel zu einer Marinade verrühren. Die Fleisch- und Kürbiswürfel in der Marinade kurz durchziehen lassen.

Die Fleischwürfel, Kürbiswürfel und aufgerollten Prosciuttoscheiben abwechselnd auf die Spieße stecken. Die Rindsfilet-Kürbis-Spieße auf dem Grillrost von allen Seiten grillen. Das Fleisch darf innen ruhig noch etwas rosa sein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare0

Rindsfilet-Kürbis-Spieße

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche