Rindsfilet in gelierter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 EL Öl
  • 3 Filetsteaks; a jeweils ca 175
  • Salz
  • 1 Bund Thymian
  • 2 EL Walnussöl
  • 4 EL Sherry (trocken)
  • 4 EL Rotweinessig
  • 6 EL Waldpilzfond
  • 100 g Salate (gemischt)

;Schwarzer Pfeffer

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. ein Drittel von dem Öl in einer Bratpfanne sehr heiß werden. Die Steaks darin von jeder Seite bei starker Temperatur 2 Min. rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Aluminiumfolie einschlagen und zur Seite stellen. Vom Thymian 3 Stiele zum Garnieren zur Seite legen. Den Rest abzupfen und hacken. Das übrige Öl mit dem Essig, Walnussöl, Sherry, Pilzfond und gehacktem Thymian durchrühren und herzhaft mit Salz würzen. Etwa ein Drittel davon für den Blattsalat in eine geeignete Schüssel gießen.

Die Gelatine tropfnass bei geringer Temperatur zerrinnen lassen und unter die übrige Salatsauce rühren. In eine flache Arbeitsschale gießen und im Kühlschrank 30 Min. fest werden.

In der Zwischenzeit die Blattsalate abspülen, trockenschleudern und in mundgerechte Stückchen zerteilen, den übrigen Thymian abzupfen.

Die Steaks in schmale Scheibchen schneiden. Die Scheibchen leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Den Blattsalat in der Salatsauce auf die andere Seite drehen und mit dem Fleisch anrichten. Das Gelee mit einem Löffel in der Arbeitsschale zusammenschieben und auf dem Fleisch gleichmäßig verteilen. Mit Thymian bestreut zu Tisch bringen. Dazu passt Vollkornbrot mit Butter. Das Fleisch schmeckt aber genauso mit Bratkartoffeln.

Form Sie die Fleischscheiben in die Salatsauce und sie dann im Kühlschrank gelieren. Jetzt sollten Sie das Fleisch aber zirka 30 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Gelee wiederholt ein klein bisschen weicher wird.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet in gelierter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche