Rindsfilet CafÉ De Paris

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Rinderfilets à 180 g
  • 125 g Butter
  • 3 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 1 EL Weissweinessig
  • 1 EL Weisswein
  • 4 EL Schlagobers
  • 1 Eidotter
  • 2 Sardellenfilets
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 EL Diverse Küchenkräuter; fein geschnitten
  • 1 EL Petersilie (fein geschnitten)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Orangen (Saft)
  • 1 EL Worcestersauce; ca
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Pflanzenöl (zum Anbraten)

Schalotten mit Essig und Wein in einen Kochtopf Form und kochen. Abgekühlt mit Eidotter, gehackten Senf, Sardellenfilets, Kräutern, Knoblauch, Petersilie, Saft einer Zitrone, Orangensaft, ein wenig Worcestersauce, Salz und Cayennepfeffer vermengen. Darunter die weiche Butter vermengen und gut durchziehen. (Die Butter "Café de Paris" lässt sich im Kühlschrank ein paar Tage behalten und schmeckt genauso gut zu gekochte, geschälte Erdäpfel.)

In einer Bratpfanne mit ein wenig Öl die Filets von beiden Seiten etwa 4 min rösten, dann aus der Bratpfanne nehmen. In der Bratpfanne mit dem Bratenfond 2 El der Butter "Café de Paris" schmelzen, Schlagobers dazugeben und ein kleines bisschen kochen. Die Filets auf Tellern anrichten und mit der Sauce begießen. Dazu passt gut ein Leipziger Allerlei bzw. ein Karotten-Erbsengemüse.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet CafÉ De Paris

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche