Rindsfilet auf Wacholder-Holunder-Sosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Filetsteaks (à 150 g)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 50 gramm Schalotten
  • 3 dag Butter
  • 0.125 l Rotwein (trocken)
  • 4 Esslöffel Holundersaft
  • 1 Teelöffel Maisstärke
  • 2 dag Butterschmalz
  • Salz

Die Filetsteaks zur Gänze mit Pfeffer und 2-3 zerdrückten Wacholderbeeren reibend auftragen. Mit einem Fleischfaden rund binden. Beiseite stellen. Die Schalotten pellen und fein in Würfel kleinschneiden. In Butter glasig andünsten. Mit Rotwein und Holundersaft auffüllen und im offenen Kochtopf kräftig durchkochen. Die Maisstärke mit 1 El Leitungswasser anrühren, die Sosse damit zum Kochen bringen, bis sie klar wird, und warm halten.

Butterschmalz in einer Bratpfanne sehr heiss werden lassen. Die Filetsteaks mit Salz würzen und von beiden Seiten beißend anbräunen. Die übrigen Wacholderbeeren dazugeben.

Die Steaks von jeder Seite 3 min brutzeln, anschliessend in Aluminiumfolie einschlagen und 2 min chziehen lassen. Die Sosse durch ein Sieb in die Pfanne giessen und erhitzen. Mit Salz würzen. Zu den Steaks auf den Tisch hinstellen. Dazu schmecken Rotkraut und Bratkartoffeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet auf Wacholder-Holunder-Sosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche