Rindsbraten mit Pilzsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rinderhüfte
  • 750 ml Rotwein
  • 6 Pfefferkörner
  • 1 Bund Suppengrün (klein geschnitten)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Paradeiser; entkernt und klein geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 EL Öl
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 Kalbsknochen
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 200 g Waldpilze, gemischt
  • 20 g Butter
  • 3 EL Crème fraîche
  • Spagat

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Rotwein in eine geeignete Schüssel gießen, Pfefferkörner und Fleisch dazugeben und wenigstens 2 Tage einmarinieren.

Backrohr auf 170 Grad vorwärmen.

Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken reiben. Mit Spagat umwickeln, so dass der Braten in geben bleibt. Anschliessend herzhaft mit Pfeffer und Salz würzen.

Öl in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch rundum anbraten. Mit Marinade (200 ml) und Balsamessig-Essig löschen und ein klein bisschen kochen. Zwiebeln, Suppengrün, Paradeiser, Kalbsknochen sowie die Küchenkräuter hinzufügen. Restliche Marinade durch ein Sieb dazu gießen. Kurz aufwallen lassen, Deckel auflegen und alles zusammen 2 1/2 Stunden im Backrohr dünsten. Das Fleisch zwischendurch ein paarmal auf die andere Seite drehen und mit dem Bratensaft begießen.

Kurz vor Ende der Garzeit Schwammerln abspülen und reinigen. Butter in einem Kochtopf erhitzen und die Schwammerln andünsten.

Fleisch aus dem Kochtopf nehmen und kurz ruhen

Knochen aus der Sauce nehmen. Den Schmorfond durch ein Sieb zu den Pilzen passieren. Crème fraîche unterziehen und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

dazu: Spatzen

Rosenkohl

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsbraten mit Pilzsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche