Rindsbraten mit Kruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Bund Petersilie (glatt)
  • Majoran
  • Rosmarin
  • Pfeffer
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 8 EL Öl
  • 1000 g Rindfleisch (aus der Keule)
  • Salz
  • 2 EL Senf (mittelscharf)
  • 2 EL Senf (süss)
  • 2 Eier
  • 4 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • 125 ml Weisswein
  • 150 g Sauerrahm
  • Mehl

Zwiebeln in Würfel, Schnittlauch in Rollen schneiden, Petersilie hacken und alles zusammen mit übrigen Wein, Pfeffer, Kräutern und Öl durchrühren. Fleisch hineingehen und bei geschlossenem Deckel 24 Stunden abgekühlt stellen.

Fleisch herausnehmen, Küchenkräuter ein wenig abstreifen, Braten mit Salz einreiben und in einen Bräter Form. ein Viertel l der durchgesiebten Marinade aufgießen und das geschlossene Gefäß in das kalte Backrohr setzen. E: unten. T: 250 °C /110 bis zwei Stunden, 10 Min. 0.

Senf mit Salz, Eiern, Semmelbrösel und den abgetropften Kräutern vermengen und 5 min ausquellen. Nach 90 bis 100 min Bratdauer Kräutermasse auf den Braten Form, ein kleines bisschen glatt drücken und im offenen Gefäß weiterbraten, bis die Menge fest und goldbraun ist.

Braten herausnehmen und warm stellen. Bratenfond mit Weisswein auffüllen, zum Kochen bringen mit in Schlagobers angerührtem Mehl binden und nachwürzen.

Zuspeise: Kartoffelpüree, junge Karotten.

der Stadtwerke Bochum

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsbraten mit Kruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche