Rindsbraten in Rotwein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

für 6-8 Personen:

  • 1 lg Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Pfefferschoten
  • 3 EL Senfkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 125 ml Rotweinessig
  • 1000 ml Rotwein (kräftig)
  • kg Rinderschulter
  • 3 4 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1000 g Rotkraut
  • 2 Orangen
  • Zucker
  • 2 EL Crème fraîche

1. 48 Stunden vorher: Für die Beize Zwiebel und Knoblauch abziehen.

Zwiebel in schmale Ringe, Knoblauch in feine Scheibchen schneiden. Pfefferschoten abspülen, 1/2 cm dicke Streifchen diagonal klein schneiden, Kerne und Stielansatz entfernen. Alles in einem Kochtopf mit den Gewürzen, dem Essig und ein Viertel l Wasser aufwallen lassen. Rotwein in die erkaltete Marinade eingiessen, das Fleisch einfüllen, abdecken und in den Kühlschrank stellen.

2. Nach zwei Tagen: Den Elektro-Herd auf 175 Grad vorwärmen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Küchenrolle abtupfen. Marinade durch ein Sieb gießen, in einem Gefäß auffangen.

3. Das Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin leicht anbraten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Etwa 3/4 Liter der Marinade zugiessen, aufwallen lassen, und bei geschlossenem Deckel 11/2 bis 2 Stunden im Backrohr (Gas: Stufe 2) dünsten.

4. In der Zwischenzeit das Rotkraut reinigen und in zarte Streifen schneiden. In der übrigen Marinade ungefähr 1 Stunde gardünsten. Die Orangen von der Schale befreien, filetieren und ein paar Min. vor Ende der Garzeit zum Gemüse Form. Mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen.

5. Den Braten herausnehmen und warm stellen. Die Sauce ein klein bisschen kochen, die Crème fraîche unterziehen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Fleisch in schmale Scheibchen schneiden, mit Gemüse und Sauce auf einem Teller anrichten. Dazu schmecken am besten Semmelknödel.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsbraten in Rotwein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche