Rindsbraten in Biersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Kartoffelknödel:

Rindfleisch mit Räucherspeck spicken und mit Salz und Pfeffer einreiben. In heißer Butter von allen Seiten anbraten. Das grob geschnittene Wurzelwerk und die fein gehackte Zwiebel dazugeben und mitrösten. Mit Mehl stauben und durchrösten: Tomaten teilen und zusammen mit Tomatenmark beigeben. Mit Bier ablöschen; Rindsuppe aufgießen, die Gewürze, wie Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Thymian und Basilikum beifügen und alles zusammen weichdünsten. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Sauce passieren, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch quer zur Faser hin aufschneiden und mit der sämigen Sauce übergießen. Kartoffelknödel:
Kartoffeln schälen, weich kochen und durch eine Presse drücken. Mit Stärkemehl, Grieß und Salz gut vermischen, Knödel formen und in Salzwasser kochen.

Tipp

Dazu schmecken Kartoffelknödel besonders gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 8 0

Kommentare28

Rindsbraten in Biersauce

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 18.01.2016 um 15:26 Uhr

    ich stelle den Rindbraten zum Dünsten ins Rohr (bei ca. 150°), dauert je nach Größe des Bratens ca. 2 - 3 h

    Antworten
  2. Lausi02
    Lausi02 kommentierte am 04.12.2016 um 21:57 Uhr

    Nach 2 1/2 Stunden bei 160 Grad im Backrohr brauchte man zum essen kein Messer mehr - wunderbar weich und zart. Diesmal mit Rotwein, da grade kein Bier zur Hand und ganz zum Schluß noch ein Schuß Schlagobers zur Sauce. Alles war begeistert!

    Antworten
  3. klaus105
    klaus105 kommentierte am 22.08.2016 um 18:32 Uhr

    geht super im Römertopf!

    Antworten
  4. Jobse07
    Jobse07 kommentierte am 14.03.2016 um 08:51 Uhr

    guter Tipp

    Antworten
  5. heuge
    heuge kommentierte am 03.03.2016 um 22:28 Uhr

    Rindfleisch brate ich am liebsten bei Niedertemperatur über Nacht: gelingt immer saftig und mürb

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche