Rindsbraten an Biersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rindfleisch; Laffe oder evtl. Schulter
  • Salz
  • Pfetfer
  • 2 Karotten
  • 0.5 Sellerie (Knolle)
  • 2 Zwiebel
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 ml Bier (dunkel)
  • 200 ml Rindsuppe

Für alle, die Erdbeeren lieben:

Man reibt den Braten mit Salz und Pfeffer ein, abschält die Karotten und schneidet sie in Längsrichtung entzwei. Die geschälte Sellerie schneidet man in Scheibchen, die Zwiebeln werden grob gehackt und die Wacholderbeeren in einem Mörser zerdrückt.

In einem Reindl erhitzt man das Öl, brät das Fleisch auf allen Seiten gut an, gibt das Gemüse und die grob gehackten Zwiebeln dazu und lässt das Ganze anziehen. Nun fügt man das Bier und die Wacholderbeeren bei und lässt bei mittlerer Hitze ohne Deckel auf kleiner Flamme sieden, bis die Flüssigkeit zur Hälfte eingekocht ist.

Als nächstes gibt man nach und nach die Rindsuppe bei. Nach 1 1/2 Stunden kann man den Braten und das Gemüse herausnehmen und in Ofennähe bei geschlossenem Deckel warm halten. Die Sauce im Handrührer zermusen, ein weiteres Mal kurz aufwallen lassen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Man schneidet den Braten auf und legt die Tranchen samt dem Gemüse ein weiteres Mal in die Sauce zurück. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsbraten an Biersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche