Rinds-Chili

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Öl ((1))
  • 0.25 Teelöffel Chili-Gewürz
  • Pfeffer
  • 400 g Rindfleisch (geschnetzelt)
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 Peperoncino; scharfe italienische Pfefferschote
  • Salz
  • 2 EL Öl ((2))
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 150 ml Rotwein
  • 150 ml Suppe
  • 1 Becher Kidney-Bohnen rote Indianerbohnen

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Sojasauce, Saft einer Zitrone, Öl (1), Chili-Gewürz und Pfeffer durchrühren. Das Geschnetzelte beigeben, das Ganze gut vermengen und kurz ziehen.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün diagonal in feine Ringe schneiden. Den Peperoncino in Längsrichtung halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen und leicht mit Salz würzen. In Portionen im heissen Öl (2) herzhaft anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen. Im Bratensatz Frühlingszwiebeln und Peperoncino anbraten. Das Tomatenpüree beigeben. Mit dem Rotwein sowie der Suppe löschen. Das Fleisch nochmal beigeben. Die Kidney- Bohnen gut abrinnen und hinzfügen. Halb gedeckt auf mittlerem Feuer etwa 20 bis eine halbe Stunde machen, bis das Fleisch weich ist. Wenn nötig nachwürzen.

Als Zuspeise passen Brat- oder evtl. Salzkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinds-Chili

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche