Rindfleischvögel mit Peporoni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Peporoni
  • 2 Gelbe Peporoni Peporoni = Paprika
  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 8 Rindsplätzchen zum Schmoren
  • Gross, möglichst dünn geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • 4 Grosse Schinkenscheiben dünn geschnitten
  • 1 EL Butterschmalz; gehäuft
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 250 ml Rotwein
  • 100 ml Saucenrahm
  • 0.5 Bund Basilikum

Die Peporoni halbieren, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form. Im oberen Drittel des auf 230 Grad aufgeheizten Ofens so lange rösten, bis die Peperonihaut schwarze Blasen wirft. Herausnehmen und mit einem nassen Geschirrhangl decken. Kurz stehen. Darauf die Peperonihaut abziehen. Die Peporoni in Streifchen schneiden.

Die Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken.

Die Rindsplätzchen auf der Fläche ausbreiten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Jedes Keks mit 1/2 Scheibe Schinken sowie einem roten und gelben Peperonistreifen belegen.

Aufrollen und mit Zahnstocher fixieren.

In einer großen Bratpfanne das Butterschmalz erhitzen. Die Fleischvögel darin rundherum kurz anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen.

Im Bratensatz die Zwiebel andünsten. Das Tomatenpüree beigeben und kurz mitrösten. Mit dem Rotwein löschen. Die Fleischvögel in die Sauce legen. Die übrigen Peperonistreifen beigeben. Alles bei geschlossenem Deckel zirka anderthalb Stunden weich dünsten.

Als nächstes den Saucenrahm beigeben. Das Basilikum hacken und beigeben. Die Sauce wenn nötig nachwürzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindfleischvögel mit Peporoni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche