Rindfleischsülze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Gekochte Ochsenbrust
  • 750 ml Gemüsesuppe (oder Fleischbrühe)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 100 g Erbsen
  • 100 g Kukuruz
  • 1 Tasse Obstessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Cayennepfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Zitronen (Saft)
  • Worcestershiresauce
  • 0.5 Bund Estragon
  • 0.5 Bund Kerbel
  • 16 Gelatine (weiss)
  • Kräuterzweige (zum Garnieren)
  • .q(Quelle) aus meiner Sammlung

Die Ochsenbrust in mundgerechte Würfel beziehungsweise Scheibchen schneiden. Die Gemüse- beziehungsweise Rindsuppe in einen Kochtopf Form und zum Kochen bringen. Die Zwiebel und die Paprikas reinigen. In feine Würfel beziehungsweise Scheibchen schneiden. In den Bratensud Form und al dente gardünsten. Die Erbsen und den Kukuruz mit dem Obstessig in den Bratensud Form und einmal zum Kochen bringen. Den Bratensud mit Pfeffer, Muskatnuss, Salz, Zucker, Saft einer Zitrone, Cayennepfeffer und Worcestershiresauce würzen. Die frischgehackten Küchenkräuter einrühren. Die Ochsenbrustwuerfel mit der eingeweichten und gut ausgedrückten Gelatine in den Bratensud Form und die Gelatine vollständig zerrinnen lassen. alles zusammen dekorativ in tiefen Tellern anrichten und im Kühlschrank vollständig abkühlen. Mit Kräuterzweigen ausgarnieren, anrichten und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindfleischsülze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche