Rindfleischroulade von Bssnsst

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Das Fleisch wird so geschnitten, dass man die erste Scheibe nicht ganz schneidet, sondern nur die zweite. So erhält man ausgebreitet eine schöne grosse Fleischscheibe. Man schneidet die Scheibe in Rechteckform und mahlt die Randstücke. In wenig Öl wird ein kleiner Löffel geriebene Zwiebel gebraten, gepfeffert, danach ungefähr 10 g in Ringe geschnittene Zwiebeln zugegeben. Die Zwiebeln werden von der Flamme genommen und das gemahlene Fleisch, ein rohes Ei und der sehr klein geschnittene Speck zugegeben. Die ausgebreitete Fleischscheibe wird geklopft, gepfeffert, mit Senf bestrichen und mit Majoran bestreut. Darauf streicht man die Zwiebel-Speckmasse darauf, legt Gurkenstreifen darauf, rollt das Fleisch gemeinsam und steckt es mit Rouladennadeln gemeinsam. In alle zwei El Öl brät man an und stellt danach das Fleisch zur Seite. In dem Öl brät man die kleingeschnittene Zwiebel, den zerkleinerten Paprikaschote sowie die Paradeiser, salzt, gibt das Lorbeergewürz sowie die Wacholderbeeren zu. Die Fleischrolle wird daraufgeschichtet, ein klein bisschen W asser und 0, 2 l Wein daraufgegossen und bei geschlossenem Deckel weichgedünstet. Ist das Fleisch weich, zerschneidet man es in Scheibchen, schichtet es auf eine feuerfeste Platte und übergiesst es mit der durchpassierten Sauce.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Rindfleischroulade von Bssnsst

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche