Rindfleisch mit Orangenstreifen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Rumpsteak
  • 2 Teelöffel Orangen (geriebene Schale)
  • 2 Teelöffel Sesamöl
  • 200 ml Orangen (Saft)
  • 1.5 Teelöffel Maizena
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 sm Zwiebel; in großen Stücken
  • 2 sm Karotten; in schmalen Streifchen
  • 150 g Stangenbohnen; in 5 cm großen Stücken
  • 1 EL Sesamkörner (geröstet)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl; zusätzlich

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Überschüssiges Fett und Sehnen des Rumpsteaks entfernen und das Fleisch diagonal zur Faser in schmale Streifchen schneiden; mit geriebener Orangenschale und sesamoel in eine Glas- beziehungsweise Kunststoffschale legen.

Mit den Fingern die Gewürze in das Fleisch einreiben; Schale mit Frischhaltefolie bedecken und 20 Min. in den Kühlschrank stellen. Orangensaft und Maizena vermengen und zur Seite stellen.

Öl im Wok oder in einer Bratpfanne erhitzen, das Fleisch portionesweise hinzfügen und bei starker Temperatur unter Rühren braun werden lassen; dann auf einen Teller Form und warm halten.

Die Bratpfanne noch mal erhitzen. Zwiebeln, Boehren und Bohnen einfüllen und bei starker Temperatur 2 Min. unter Rühren gardünsten, so dass das Gemüse noch Biss hat. Die Maisstärkemischung zufügen und verrühren, bis die Sauce andickt. Fleisch in die Bratpfanne Form. Sesamkörner, Sojasauce und zusätzliches Sesamöl dazugeben und erhitzen. Sofort zu Tisch bringen.

Marinieren oder nachträglichem Würzen der fertigen Speisen - verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindfleisch mit Orangenstreifen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche