Rindfleisch-Kochtopf mit Zwiebeln und Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Mageres Rindfleisch z.B. runder Mocken
  • 75 g Magerer Bratspeck
  • 750 g Erdäpfeln; möglichst mehlige Sorte
  • 12 md Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 ml Rotwein
  • 300 ml Fleischbouillon

Das Rindfleisch in ca. 1 1/2 bis 2 cm große Würfel schneiden. Den Speck in Streifchen schneiden.

Die Erdäpfeln abschälen und in Knapp 1 cm dicke Scheibchen schneiden.

Die Zwiebeln von der Schale befreien und vierteln. Die Petersilie grob hacken.

Einen Steingut- bzw. Porzellantopf mit Deckel bzw. einen Bräter dick mit der Butter ausstreichen.

Zunächst eine Lage Erdäpfeln hineingeben und diese mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Speck und Petersilie darüberstreuen.

Fleischwürfel darübergeben und diese ebenfalls mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Später auf die gleiche Weise die übrigen Ingredienzien einschichten.

Den Rotwein und die Suppe hinzugießen; die Ingredienzien sollen gut zu 3/4 mit Flüssigkeit bedeckt sein.

Den Kochtopf mit einem Deckel verschließen und auf der untersten Schiene des auf 180 °C aufgeheizten Ofens einschieben. Während zirka 3 bis 3 1/2 Stunden (jeweils nach Fleischqualität) weich dünsten. Im Kochtopf zu Tisch bringen.

Tipp:

Dieses herbstliche Eintopfgericht lässt sich auch mit Rehfleisch aus der Keule beziehungsweise mit entbeintem Lammgigot kochen. Etwas sämiger, aber auch kalorienreicher wird die Sauce, wenn man auf jede eingeschnittene Ingredienzien-Lage ein klein bisschen Doppelrahm gibt.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindfleisch-Kochtopf mit Zwiebeln und Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche