Rindfleisch-Kebabs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 EL Chana Dhal
  • 450 g Mageres Rindfleisch
  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch, gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 1.5 Teelöffel Garam masala
  • 3 Frische grüne Chillies; gehackt
  • 1 Bund Koriander (frisch, gehackt)
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 300 ml Öl
  • 900 ml Wasser
  • 2 EL Joghurt (natur)
  • 1 Ei

Garnierung:

  • 1 Zwiebel (in Ringe geschnitten)
  • 1 Zitrone; in Spalten geschnitten

1. Die Linsen ordentlich spülen, abrinnen, in einen Kochtopf Form, mit Wasser überdecken und machen, bis das Wasser ganz verkocht ist und die Linsen weich sind. In der Küchenmaschine zu einem Püree zubereiten.

2. Knoblauch, Fleisch, Ingwer, Chili-Gewürz, Salz und Garam masala in einer Backschüssel mischen. 2 Chillies, die Hälfte des Korianders und die Zwiebel dazugeben.

3. 2 EL Öl in einem Kochtopf erhitzen. Die Fleischmischung in den Kochtopf Form. Das Wasser zugiessen und abgedeckt bei milder Hitze 45- 60 min machen. Sobald das Fleisch weich ist, den Deckel abnehmen und weitere 10-15 min machen, bis das überschüssige Wasser verdampft ist. Anschliessend die Fleischmischung in der Küchenmaschine genau zerhacken.

4. Ei, Linsenpüree, Joghurt, die letzte Chili und den übrigen Koriander mit der Fleischmischung gut zusammenkneten. Aus der Menge 10-12 kleine, flache Bratlinge formen.

5. Das übrige Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Bratlinge von beiden Seiten anbraten.

6. Mit Zwiebelringen und Zitronen garnieren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindfleisch-Kebabs

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche