Rindfleisch-Eintopf - Étouffat de boeuf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rinderfleisch; Hüfte bzw. Schulter
  • 100 g Räucherspeck (durchwachsen)
  • 3 Karotten
  • 3 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Mehl
  • 500 ml Rotwein
  • 1 Bouquet garni; Kräuterstrauss: Lorbeer, Thymian, Petersilie
  • Pfeffer
  • Salz
  • 3 Paradeiser
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Tasse Getrocknete weisse Bohnen; eine Nacht lang einweichen

Fleisch in Stückchen schneiden. Karotten, Zwiebeln, Räucherspeck würfelig schneiden.

2 El Öl in einer Bratpfanne erhitzen, mehlierte Rindfleischstücke darin anbraten, dann in einen feuerfesten Kochtopf Form. Restliches Öl in einem Reindl erhitzen. Zwiebeln, Karotten und Schinkenspeck anbraten, gesamte Knoblauchzehen; mit Schale zufügen. Salzen, mit Pfeffer würzen.

Rotwein aufgießen, zum Kochen bringen. Alles über die angebratenen Rindfleischstücke gießen.

Bouquet garni zufügen. zugedeckt2, 5 Stunden; bei 150 Grad in das Backrohr stellen.

In der Zwischenzeit Paradeiser kurz in heisses Wasser tauchen, Haut abziehen und in Würfel schneiden. Eingeweichte Bohnen und Tomatenwürfel unter das Fleisch rühren. Alles noch ca. 30 bis 40 Min. bei 200 °C im Backrohr weiterschmoren. Bouquet garni entfernen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Dazu kann frisches Baguette serviert werden. Weiches Knoblauchpüree aus der Schale drücken.

Trinkempfehlung: kräftiger Rotwein aus dem Corbières

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindfleisch-Eintopf - Étouffat de boeuf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche