Rindfleisch Burgunder Art mit Butternudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Rinderkeule
  • 12 ml Öl
  • 75 g Metzgerzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Mehl
  • 1 Bouquet garni
  • 250 ml Rotwein
  • 1 EL Kalbsfond bzw. Wasser mit 1 El Paradeismark gemischt
  • 100 g Champignons
  • 100 g Perlzwiebeln
  • 100 g Speck (geräuchert)
  • 15 g Butter
  • Petersilie
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 150 g Nudeln
  • 34 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Das Gericht ist für zwei Leute ausgelegt. Die Ingredienzien probieren rund 10 Euro.

In der klassischen französischen Küche gehört das Schmoren, also Braisieren, zu einer der wichtigsten Zubereitungsarten. Ein gutes Beispiel dieser Kunst ist das geschmorte Rindfleisch Burgunder Art mit Butternudeln, "Estouffade de buf bourguignonne, nouilles au beurre".

Das Fleisch von dem Fett befreien und dann in 2 x 2 cm große Stückchen zerteilen. Vom Speck die Schweineschwarte abtrennen und ebenfalls grob würfelig schneiden. Das Backrohr auf 180 Grad vorwärmen. Die Speckwürferl in kaltem Wasser aufwallen lassen. Wenn das Wasser kocht, den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und unter gemächlich laufendes kaltes Wasser halten, um die Hitze abrupt zu senken. Anschließend in einem Sieb abkippen und abrinnen.

In einen Bräter ein wenig Öl Form und den Speck scharf anbraten. Mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausnehmen und auf einen Teller legen. Die Rinderwuerfel mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und im Bräter von allen Seiten scharf anbraten. Die Zwiebeln grob würfeln und zum Fleisch Form. Das Mehl darüber sieben. Mit einem Holzspachtel gut durchrühren und weiter anbraten. Rotwein und Kalbsfond oder evtl. die Wassermischung zugiessen, Bouquet garni und Knoblauch hinzufügen.

Langsam aufwallen lassen, dann mit Deckel für in etwa 2, 5 Stunden zum Schmoren in das Backrohr schieben. Ab und zu mit dem Holzspachtel umrühren. Nach Ablauf der Backzeit die Sauce klären. Dafür die Fettschicht vorsichtig mit einem EL abnehmen. Den Herd ausschalten und den Bräter bei geschlossener Türe darin belassen.

Die Champignons reinigen, in mundgerechte Stückchen schneiden und in einer Bratpfanne in Butter schwenken. Die Perlzwiebeln wenn nötig abschälen und in ein klein bisschen Wasser mit Butter und Zucker etwa 5 min aufwallen lassen und glacieren. So bekommen sie einen leichten Glanz.

Das Fleisch mit einem Schaumlöffel auf einen Teller Form. Die Sauce durch ein Spitzsieb gießen und mit Champignons, Speck, Fleisch und Perlzwiebeln 15 Min. leicht brutzeln. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Die Nudeln 8-12 Min. in kochendes Salzwasser Form. Zuerst des Kochprozesses gut verrühren. Die gegarten Nudeln mit Butter in einer Bratpfanne schwenken und mit Pfeffer würzen.

Vom Toastbrot den Rand klein schneiden beziehungsweise aus der Scheibe ein Herz ausschneiden und in der Bratpfanne in Butter auf beiden Seiten braun werden lassen. Die Petersilie klein hacken. Die Nudeln in eine Terrine und das Fleisch mit der Sauce in eine ausreichend große Schüssel Form. Die Toastscheiben werden mit der Spitze in die Sauce getunkt, am Rand mit Petersilie bestreut und auf die aufgeheizten Teller als essbare Verzierung gelegt.

Zubereitungszeit eine halbe Stunde Kochen/Braten 40 min Backzeit 2, 5 Stunden

_Expertentipp_ Warenkunde: Der Speck wird vor dem Anbraten in kaltem Wasser zum Kochen gebracht, damit er nicht zäh wird und den salzigen Eigengeschmack ein wenig verliert.

Materialkunde: Ein Bräter, Braisiere, ist eine Mischung aus Bratpfanne und Kochtopf. Er kann zum Braten auf dem Küchenherd auf der sogenannten "Bräterzone" oder im Backrohr verwendet werden. Er eignet sich ausgezeichnet zum Schmoren, der Garmethode zwischen Braten und Kochen.

Einkaufstipp: Anstelle der Butternudeln passen auch Langkornreis oder evtl. Erdäpfeln zum geschmorten Rindfleisch. Kauft man das Fleisch als Tiefkühlware kann man bis zu 20 Prozent der Kosten sparen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Rindfleisch Burgunder Art mit Butternudeln

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 29.05.2014 um 08:54 Uhr

    wir lieben Braten und diesen werde ich bestimmt probieren .. Danke für das Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche