Rinderzungen-Aufstrich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Rinderzunge (geräuchert, gekocht und ohne Haut)
  • 2 Stück Eier
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 Stück Essiggurkerl
  • 1 TL Senf
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz

Die Eier hartkochen und anschließend kalt abschrecken. Schälen und fein hacken. Die Rinderzunge und die Essiggurken ebenfalls fein hacken. Sauerrahm in eine Schüssel geben und mit dem Senf gut verrühren. Schnittlauch waschen, gut abtropfen lassen und in kleine Röllchen schneiden. Rinderzunge, Eier und Gurke in die Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren. Mit Salz würzen. Bis auf einen Esslöffel den Schnittlauch ebenfalls unterrühren.

Tipp

Dazu reicht man geröstetes Toastbrot und Butter.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderzungen-Aufstrich

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche