Rinderschmorbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Schwanz, Blume
  • 20 g Mehl
  • 30 g Speck
  • 50 g Fett
  • 1 Zwiebel
  • Suppengrün
  • 500 ml Wasser
  • Salz
  • 1 Teelöffel Gustin

Das Fleisch wird gewaschen, geklopft und nötigenfalls zu guter geben gebunden.

Man wendet es in Mehl und belegt beziehungsweise umwickelt es mit Speckscheiben.

Als nächstes legt man den Braten in das erhitzte Fett und bräunt ihn rasch im offenen Kochtopf von allen Seiten gut an.

Dsa Bräunen muss genau geschehen, weil dadurch Röststoffe geb= ildet werden, die Fleisch und Soße Farbe und Geschmack verleihen.

Zwiebel und Suppengrün werden fein geschnitten und kurz mit leicht angebraten.

Danach giesst man vorsichtig von dem Rand aus heisses Wasser zu, vorerst nur einen Viertel l, salzt und schmort das Fleisch gemächlich im zugedeckten Kochtopf. Es muss nach einiger Zeit gewendet, verkochtes Wasser ersetzt werden.

Ist das Fleisch gar, so löst man den Faden und richtet den Braten an.

Die Soße wird durch ein Sieb gegeben, entfettet und, wenn nötig, mit abgekühlt angerührtem Gustin gebunden.

Erdäpfelpüree, Salzkartoffeln, Makkaroni, Gemüse und Blattsalat sind passende Zuspeisen.

zwei EL Sauerrahm an die Soße Form.

Schmorzeit: 2 bis 2 1/2 Stunden

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderschmorbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche