Rinderschmorbraten mit Suppengrün

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Bund Suppengrün (500g)
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 EL Getrocknete ital. Küchenkräuter
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1500 g Rinderschmorbraten (a. d. Keule)
  • 700 ml Trockener Rotwein (z. B. Spätburgunder)
  • 4 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Butterschmalz
  • 2 EL Dunkler Saucenbinder

1. Suppengrün säubern und in 1 cm große Würfel schneiden. Wacholderbeeren mit dem Rücken eines großen Messers glatt drücken. Küchenkräuter, Wacholder, Suppengrün und Lorbeerblätter in einen großen Tiefkühlbeutel Form. Fleisch abtrocknen und mit dem Rotwein zum Suppengrün Form. Beutel verschließen und das Fleisch eine Nacht lang im Kühlschrank einmarinieren.

2. Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Fleisch aus der Marinade nehmen, Marinade durch ein Sieb gießen und auffangen. Fleisch abtrocknen, rundum mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, Schmorbraten darin rundum anbraten, herausnehmen.

Zwiebeln und Suppengrün im Bratfett 3 Min. unter Rühren weichdünsten. Fleisch und Rotweinmarinade dazugeben, bei geschlossenem Deckel aufwallen lassen.

3. Zugedeckt im heissen Backrohr bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 2 1/2 Stunden dünsten. Braten dabei alle 30 Min. auf die andere Seite drehen. Fleisch herausnehmen, fest in Aluminiumfolie einschlagen und im ausgeschalteten Backrohr warm halten.

4. Sauce mit Saucenbinder binden. Braten in Scheibchen schneiden und mit der Sauce zu Tisch bringen. Dazu passen breite Bandnudeln.

Nährwerte

Fett in g: 23

Kohlenhydrate in g: 7

Dauer der Zubereitung

180 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderschmorbraten mit Suppengrün

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche