Rinderschmorbraten mit Rotweinsosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Scheiben Fetter Speck, dünn geschn.
  • 1200 g Rindsbraten
  • 150 g Zwiebel
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 ml Rotwein
  • 125 ml Rinderbrühe
  • 30 g Schweineschmalz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Rosmarin (Nadeln)
  • 2 Teelöffel Paprikaoulver, rosenscharf
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)

Rindsbraten mit gepresstem Knoblauch rundum einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarinnadeln feinhacken und das Fleisch damit einreiben. In einem Bräter in 2/3 heissem Schmalz von allen Seiten scharf anbraten. Zwiebeln und Karotte abschälen und fein würfelig schneiden. Mit dem Lorbeer zum Braten Form und anrösten. Fleisch mit Speckscheiben belegen, mit klare Suppe löschen und mti 3/4 erhitztem Rotwein aufgiessen. Im aufgeheizten Backrohr bei 175 °C ungefähr 1 3/4 Stunden weichdünsten. In der Zwischenzeit über gebliebenes Suppengrün reinigen, abspülen, in schmale Scheibchen und dann in schmale Streifen schneiden. Fleisch aus dem Bräter nehmen un dim ausgeschalteten Herd 10 min ruhrnlassen. Bratenfond durch ein Sieb aufstreichen. Gemüsestreifen im übrigen Schmalz anbraten, mit dem übrigen Rotwein löschen und 5 min weichdünsten. Fond ein wenig einreduzieren, mit Paprika nachwürzen und vielleicht binden. Rindsbraten in Scheibchen schneiden, auf einer Platte anrichten, Gemüsestreifen darauf gleichmäßig verteilen und mit Soße überziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Rinderschmorbraten mit Rotweinsosse

  1. habibti
    habibti kommentierte am 20.02.2016 um 20:44 Uhr

    Das Rindfleisch fehlt in der Zutatenliste

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 23.02.2016 um 17:06 Uhr

      Lieber habibti, danke für den Hinweis! Wir haben die fehlende Zutat ergänzt! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche