Rinderschmorbraten - Fettarm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Einen Tag Vorher:

  • 3 Teelöffel Senf
  • 2 Teelöffel Öl
  • 300 g Rindfleisch

Gemüsebeilage:

  • 300 g Rosenkohl
  • Wasser
  • Salz
  • Muskat

Fleisch:

  • 1 Teelöffel Öl
  • 200 g Porree, in Stückchen
  • 200 g Karotten (Scheiben)
  • 2 Paradeiser (geachtelt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • 1 Teelöffel Gemüsesuppe (Instant)
  • 400 ml Wasser
  • 2 Erdäpfeln, mittelgross

Einen Tag vorher das Fleisch mit Öl und Senf einreiben und im Kühlschrank abgedeckt ziehen.

Gemüse und die Erdäpfeln abspülen und schneiden. In einen Kelomat das Öl erhitzen und das trockengetupfte Fleisch von allen Seiten anbraten, dann das Gemüse und die Erdäpfeln hinzfügen und kurz anrösten und mit Gemüsesuppe löschen. Deckel drauf und etwa 30 Min. gardünsten. (Siehe Beschreibung des Schnellkochtopfes) Wenn man einen normalen Kochtopf verwendet ist dementsprechend längere Garzeit einzuplanen. Darauf das Fleisch herausnehmen und warmstellen. Das Gemüse mit einem Mixstab zermusen und so erhält die Soße ebenso ihre Bindung. Darauf noch nachwürzen und wer hat kann frische Küchenkräuter hinzfügen.

Den Rosenkohl reinigen und kreuzweise einkerben und in Salzwasser mit ein kleines bisschen Muskatnuss gardünsten, abschütten und kurz unter kaltem Wasser abschwemmen, damit die grüne Farbe aufbewahren bleibt.

Das Fleisch in schmale Scheibchen schneiden und mit Rosenkohl und Salzkartoffeln anrichten.

Variationen: Gemüsesuppe und ein wenig trockener Rotwein verwenden oder evtl. statt der Paradeiser ein wenig Paradeismark anrösten und Knoblauch und Küchenkräuter der Provence verwenden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderschmorbraten - Fettarm

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche