Rinderrücken Mit Kräutern Der Provence:

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 Teelöffel Thymian (gehackt)
  • 1 Teelöffel Rosmarin
  • 0.25 Stange Porree
  • 2 Paradeiser (enthäutet, gewürfelt)
  • 300 g Rinderrücken
  • 125 ml Weisswein
  • 125 ml Rindsuppe
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • Olivenöl (zum Braten)
  • Butter (Braten)
  • Pfeffer
  • Salz

Knoblauch, Schalotte, Küchenkräuter und Porree in Olivenöl anrösten. Wenn die Menge braun geworden ist, die Tomatenwürfel dazugeben. Mit Pfeffer und Salz nachwürzen und mit einer Gabel zu einer Paste zerdrücken.

Rinderrücken reinigen, enthäuten und in schmale Scheibchen schneiden. Zwischen zwei Folien oder evtl. Butterbrotpapier legen und hauchdünn klopfen. Pro Person genügen 3 bis 4 Scheibchen. Die Paste auf jeweils eine Hälfte aufstreichen und zweimal zusammenschlagen, dann ein weiteres Mal leicht plattieren. Diese geschichteten Fleischstückchen in einer heissen Bratpfanne in Butter ganz kurz rösten und auf der Stelle mit Weisswein und ein wenig klare Suppe löschen. Die Fleischstückchen 2 Min. weichdünsten und warm stellen. Schalotten dazugeben, den Fond reduzieren und mit Butter binden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderrücken Mit Kräutern Der Provence:

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche