Rinderroulade mit Zwiebel-Speckfüllung und Kartoffelrösti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Scheiben Rinderroulade (Oberschale a 180 g)
  • 3 EL Senf (süss)
  • 200 g Zwiebelstreifen
  • 100 g Lauchringe
  • 80 g Räucherspeckstreifen
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 Zweig Thymian
  • 2 EL Maismehl
  • 750 ml Kalbsfond
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • 200 g Erdäpfeln geraspelt
  • Je 100 g Karotten und Steckrüben geraspelt
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Birnen
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung (circa 55 min):

Suppengrün in kleine Stückchen zerteilen, Birnen halbieren und das Kerngehäuse ausschneiden, in Spalten zerteilen und mit ein wenig Saft einer Zitrone beträufeln. Zwiebeln und Lauchringe in heissem Olivenöl glasig dünsten, Speckstreifen mit unterziehen, auskühlen und Petersilie mit einrühren. Das Fleisch auflegen, mit süssem Senf bestreichen, mit Salz, Pfeffer würzen. Die Zwiebel-Speckmasse darauf gleichmäßig verteilen, einrollen und mit einem Bindfaden einen Kreuzbund binden, mit Pfeffer würzen. In heissem Olivenöl rundherum drei bis vier min anbraten, herausnehmen. Darauf das Suppengrün in der Bratpfanne anrösten, Paradeismark dazugeben, mit Maismehl bestäuben, kurz mit anrösten.

Pfeffer, Lorbeer, Wacholder dazugeben, mit Kalbsfond auffüllen, aufwallen lassen.

Die Rouladen einlegen, im aufgeheizten Backrohr bei 170 °C 35 Min. dünsten. Geraspelte Erdäpfeln, Steckrüben und Karotten mit Kartoffelstärke gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Menge in eine Bratpfanne mit heissem Olivenöl einlegen und auseinanderdrücken. Rösti auf beiden Seiten goldgelb ausbraten. Die Birnenspalten in heissem Olivenöl auf beiden Seiten kurz anbraten. Die Roulade aus der Soße nehmen, Bindfaden entfernen, in schräge Scheibchen aufschneiden. Soße abgießen, über die Rouladen Form, Birnenspalten mit anlegen, Rösti halbieren, mit anrichten und mit Thymianzweig garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderroulade mit Zwiebel-Speckfüllung und Kartoffelrösti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche