Rinderroulade mit Rotkraut und Petersilienkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Karotte
  • 3 Zwiebel
  • 3 Gewürzgurken
  • 6 Rinderrouladen (à ungefähr 180 g)
  • 3 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • 12 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 EL Paradeismark
  • 250 ml Rotwein (trocken)
  • 1000 g Erdäpfeln
  • 1 lg Apfel
  • 1 Pk. (720 ml) Rotkraut
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 0.5 Bund Petersilie (krause)
  • 1 EL (15 g) Maizena (Maisstärke)
  • Holzspiesschen oder
  • Rouladennadeln

Zubereitungszeit:

  • 3 Stunden

Vitalinfo:

Karotte abschälen, abspülen, fein würfeln. Zwiebeln abschälen, halbieren. 1 Zwiebel in schmale Streifchen schneiden, Rest würfeln. Gurken der Länge nach vierteln.

Rouladen trocken reiben. Dünn mit Senf bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Rouladen mit jeweils 2 Scheibchen Bacon, 2 Gurken- und einigen Zwiebelstreifen belegen. Von der schmalen Seite her fest zusammenrollen und mit Rouladennadeln oder evtl. Holzspiesschen feststecken.

2 El Schmalz in einem Schmortopf erhitzen. Rouladen darin rundum bei starker Temperatur braun rösten und herausnehmen. Karotten- und Zwiebelwürfel im Bratfett anbraten. Paradeismark untermengen und kurz anschwitzen. Mit Wein und 1/2 Liter Wasser löschen, zum Kochen bringen.

Rouladen nochmal in den Kochtopf legen und bei geschlossenem Deckel 1 1/2-2 Stunden dünsten.

Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen, ein wenig kleiner schneiden und bei geschlossenem Deckel in Salzwasser 20 Min. machen.

Für das Rotkraut Apfel von der Schale befreien, vierteln, entkernen, würfeln. 1 El Schmalz in einem Kochtopf erhitzen. Apfel darin andünsten. Rotkraut, Essig und Zucker unterziehen und alles zusammen bei geschlossenem Deckel 20 Min. dünsten.

Petersilie abspülen, trocken schütteln, klein hacken. Rouladen herausnehmen und warm halten. Fond durch ein Sieb gießen, aufwallen lassen. Maizena (Maisstärke) und 4 El Wasser glatt rühren, untermengen und 3 min auf kleiner Flamme sieden. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Rouladen ein weiteres Mal in die Sauce Form.

Erdäpfeln abschütten, mit Petersilie vermengen. Kohl vielleicht nochmal mit Zucker nachwürzen. Alles anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderroulade mit Rotkraut und Petersilienkartoffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche