Rindermedaillons mit rotem Zwiebelconfit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Zwiebel
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Lorbeergewürz
  • 20 ml Himbeeressig
  • 30 ml Rotwein
  • 20 ml Cassis
  • 2 Rindsfilet-Medaillons à 150g
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz

Für das Zwiebelconfit die Zwiebeln von der Schale befreien, halbieren und in feine Ringe schneiden. In einem Kochtopf mit Butterschmalz anschwitzen, mit einer Prise Salz und einer Prise braunem Zucker würzen.

Lorbeergewürz dazugeben und die Zwiebeln glasig weichdünsten. Mit Himbeeressig löschen, Rotwein und Cassis dazugeben. So lange leicht wallen, bis die Flüssigkeit verdampft ist, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und Lorbeergewürz herausnehmen.

Die Rindermedaillons mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Bratpfanne mit Butterschmalz von beiden Seiten anbraten und zirka 3 min im 180 Grad (Umluft) aufgeheizten Backrohr weiter gardünsten. Die Medaillons herausnehmen, auf einer Seite mit Senf bestreichen, eine 1-2 cm starke Schicht Zwiebelconfit daraufgeben und noch mal 2 min in das Backrohr Form.

Die Medaillons anrichten und zu Tisch bringen. Dazu passt sehr gut Kartoffelpüree.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindermedaillons mit rotem Zwiebelconfit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche