Rindermedaillons mit Orangensauce u. Selleriepüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rindsfilet-Medaillons zu jeweils 120g
  • 50 g Butterschmalz
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer

Sauce:

  • 20 g Butter
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 125 ml Rindsuppe
  • 1 Orange (Saft)
  • 1 EL Crème fraîche
  • Salz (iodiert)

Für Das Selleriepüree:

  • 500 g Sellerie (Knolle)
  • 10 g Butter
  • 100 ml Rindsuppe
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • 2 EL Crème fraîche

Zuerst für die Sauce Butter in einer Bratpfanne schmelzen, Zucker hinzufügen und leicht braun werden lassen. Mit klare Suppe löschen, Orangensaft, Salz und Crème fraîche hinzufügen, alles zusammen aufwallen lassen und die Sauce nachwürzen.

Für das Selleriepüree die Sellerieknolle abschälen, abspülen und kleinwürfelig schneiden. Butter in einem Kochtopf erhitzen und die Selleriewürfel darin andünsten. Mit klare Suppe löschen und zirka 15 Min. bei geschlossenem Deckel weichgaren. Danach das Selleriegemüse zermusen und mit Pfeffer, Saft einer Zitrone, Salz und Crème fraîche nachwürzen.

Butterschmalz erhitzen und Rinermedaillons darin von jeder Seite 3 bis 4 min rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Medaillons, Sauce und Püree anrichten.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindermedaillons mit Orangensauce u. Selleriepüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche