Rindergeschnetzeltes Auf Asiatische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Ingwer (Knolle)
  • 4 EL Teriyaki-Marinade, oder evtl. Sojasosse
  • 1 Rinderhüftsteak; a etwa 300 g
  • 1 Paprika
  • 4 Karotten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 sm Chilischote
  • 100 g Sojasprossen
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 Bund Koriander
  • Salz

Knoblauch abziehen, Ingwer abschälen und beides in der Knoblauchpresse zerdrücken. Mit der Marinade durchrühren. Das Fleisch in fingerdicke Streifchen schneiden und mit der Marinade mischen.

Alles abgedeckt ca. 120 Minuten durchziehen. Den Paprika reinigen und der Länge nach in schmale Streifchen schneiden. Die Karotten abschälen und in ca. 3 cm lange Streifchen schneiden. Die Lauchzwiebeln reinigen und abbrausen. Das Grün in Ringe, das Weisse in 3 cm lange Streifchen schneiden.

Chilischote entkernen, ausspülen, sehr fein in Würfel schneiden. Sojasprossen mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abgekühlt abbrausen und abrinnen.

Die Sonnenblumenkerne ohne Fett unter Rühren braun werden lassen.

Steakstreifen aus der Marinade nehmen, leicht abrinnen und zur Seite stellen. Das Fleisch im heissen Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl bei großer Temperatur unter Wenden drei min rösten. Paprika-, Möhrenund Lauchzwiebelstreifen dazugeben und unter durchgehendem Rühren drei min rösten.

Restliche Marinade, sechs EL Wasser und Sesamöl durchrühren und zum Fleisch Form. Alles einmal aufwallen lassen. Gehackten Koriander, Sojasprossen und grüne Zwiebelringe unter das Fleisch Form. Sonnenblumenkerne darüberstreuen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindergeschnetzeltes Auf Asiatische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche