Rindergehacktes mit Paprikagemüse, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Rindfleisch (gehackt)
  • 800 g Paprikas
  • 500 g Zwiebel
  • 500 g Frische Paradeiser oder evtl.
  • 1 Becher Paradeiser (geschält)
  • 70 g Paradeismark
  • 1 EL Rosenpaprika
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Brühwürfel
  • Öl

Soviel Öl in den Kochtopf Form, dass der Boden gut bedeckt ist, Öl stark erhitzen, Fleisch hinzufügen und bei starker Temperatur braun anbraten. Paradeismark dazu und kurz mit erhitzen. Darauf die auf Streifchen geschnittenen Zwiebeln dazugeben und unter Rühren glasig weichdünsten. Anschliessend die auf Streifchen geschnittenen Paprikas hinzufügen. Unterrühren. Die frischen Paradeiser blanchieren (überbrühen), enthäuten und die Kerne entfernen, kleinschneiden und zu den restlichen Ingredienzien Form. Nimmt man geschälte Paradeiser aus der Konserve, zerkleinert man diese grob und gibt sie mit dem Saft zu den restlichen Ingredienzien. Zum guten Schluss noch mit Salz, Pfeffer, Rosenpaprika sowie dem Brühwürfel würzen.

Ca. 1/2 Stunde machen.

Nochmals nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindergehacktes mit Paprikagemüse, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche