Rinderfiletstreifen mit Cashewkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 70 g Cashewkerne (ungesalzen)
  • 50 g Butter
  • 500 g Rindsfilet
  • 1 Saure Gurke a 100 g
  • 1 md Zwiebel
  • 50 g Speck (durchwachsen)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • 150 ml Brauner Saucenfond
  • 150 ml Schlagobers

Aufgeschrieben + Verbreitet:

  • Von K-H Boller 2:2426/2270.7

Cashewkerne in wenig Butter braun werden lassen.

Das Fleisch erst in schmale Scheibchen, dann in Streifchen schneiden. Gurke, Zwiebel und Speck fein würfeln.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne in wenig heissem Öl kurz rösten. Sofort aus der Bratpfanne nehmen, zur Seite stellen und ruhen lasen.

Restliche Butter und Speckwürferl in derselben Bratpfanne ausbraten. Zwiebelwürfel dazu rühren und leicht braun werden lassen.

Gurkenwürfel und die Cashewkerne hinzfügen und mit Saucenfond und Schlagobers löschen. Zu einer sämigen Sauce kochen.

Rindfleischstreifen kurz in der Sauce heiß werden und auf der Stelle mit den Semmelknödeln zu Tisch bringen.

Öl scharf anbraten, ein Bund klein gewürfeltes Suppengrün dazurühren, braun rösten. Etwas Paradeismark, Thymian- und Rosmarinzweig hinzfügen, mit einem halben l Rotwein auffüllen und gemächlich wenigstens eine Stunde auf kleiner Flamme sieden

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderfiletstreifen mit Cashewkernen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche