Rinderchili mit Tofu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für 4 Personen:

  • 200 g Rinderlende
  • 0.5 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Grüne und eine rote Chilischote
  • 2 Jungzwiebel
  • 3 EL Öl (neutral)
  • 1 Teelöffel Ingwer (gehackt)
  • 1 Teelöffel Knoblauch (gehackt)
  • 1 Teelöffel Szetchuanpfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 125 ml Hühnersuppe
  • 2 EL Sherry (oder Reiswein)
  • 150 g Tofu
  • Koriandergrün

Fleisch erst mal in feine Scheibchen, dann in feine Streifchen und zuletzt in winzige Würfel schneiden. Mit Pfeffer, Maizena (Maisstärke), Salz, Sojasauce sowie dem Sesamöl durchmischen und einmarinieren, bis das Ganze weitere erledigt ist.

Die Chilischoten entkernen und klein hacken, ebenso die Frühlingszwiebeln.

Das Öl im Wok erhitzen. Ingwer und Knoblauch hinzfügen, auf der Stelle das marinierte Fleisch und unter starken rühren anbraten. Dabei die Chilis, die Jungzwiebel, die im Mörser zerdrückten Szechuanpfefferkörner zufügen. Sherry und klare Suppe in den Wok Form.

Den Tofu in 3 cm große Würfel scheiden und in den Wok legen. Nun nur noch sachte am Wok rütteln. 2-3 Min. rösten.

Mit Koriandergrün ausreichend überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderchili mit Tofu

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche