Rindercarpaccio mit Büffelmozzarella und Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Thymian (Zweig)
  • 6 Cocktailtomaten
  • 3 Esslöf. Olivenöl
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 200 g Rindsfilet
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 6 Oliven (entsteint)
  • 1 Esslöf. Pinienkerne geröstet
  • 80 g Büffelmozzarella
  • Meersalz
  • Pfeffer

Das Backrohr auf 160 °C (Umluft) vorwärmen.

Die Cocktailtomaten (samt Grün) mit den Thymianblättchen und ein klein bisschen Olivenöl mischen, auf einen ofenfesten Teller Form, mit Salz bestreuen und im aufgeheizten Herd zirka zwölf min dünsten (sie müssen leicht aufgeplatzt sein).

Teller mit der Knoblauchzehe einreiben. Das Rindsfilet mit einem scharfen langen Küchenmesser in sehr schmale Scheibchen schneiden, 2mm dick, und mit der flachen Seite von dem Küchenmesser schonend eben aufstreichen. Die Teller damit ausbreiten.

Unmittelbar vor dem Servieren, zu Beginn mit Saft einer Zitrone beträufeln, dann mit Meersalz und schwarzem Pfeffer überstreuen und Olivenöl gleichmässig darauf tröpfeln.

Die Oliven halbieren und mit den Pinienkernen auf dem Rindsfilet gleichmäßig verteilen. Den Büffelmozzarella in kleine Stückchen zerzupfen, auf dem Rindercarpaccio gleichmäßig verteilen und mit ein klein bisschen Meersalz würzen. Mit den geschmorten Cocktailtomaten garniert zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindercarpaccio mit Büffelmozzarella und Oliven

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche