Rinderbrühe mit Kräuterflädle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 ml Klare Rinderbrühe

Kräuterflädle:

  • 60 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 125 ml Milch
  • 1 EL Butter (zerlassen)
  • 2 EL Feingewiegte Küchenkräuter; (Petersi, Dill, Kerbel ein paar Blättchen Estragon)
  • Butter oder evtl. Öl zum Braten

Die Rindsuppe erhitzen und zur Seite stellen. Für die Kräuterflädle Mehl und Salz in eine ausreichend große Schüssel Form und mit den Eiern durchrühren. Die Milch unter Weiterrühren zufügen und zum Schluss die flüssige Butter dazugeben.

Den Teig wenigstens 20 min stehen. Die Küchenkräuter erst vor dem Ausbacken der Flädle wiegen und an den Teig Form.

In einer beschichteten Bratpfanne das Fett erhitzen und wenig Teig unter Schwenken der Bratpfanne nach allen Seiten gleichmäßig verteilen und von beiden Seiten goldgelb rösten. Aufrollen und in Streifchen schneiden.

Die Rindfleischbrühe wiederholt erhitzen und die Flädle kurz vor dem Servieren ein paar min zum Erwärmen einfüllen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderbrühe mit Kräuterflädle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche