Rinderbouillon mit Kräutereinlage

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2000 ml Wasser
  • 1000 g Rindfleisch
  • 300 g Rinderknochen
  • 1 Zwiebel; diagonal halbiert, ungeschält
  • Salz
  • 6 Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0.5 Lauchstange; grobe Stückchen
  • 0.5 Sellerieknolle; grobe Stückchen
  • 2 Karotten; grobe Stückchen
  • 1 Paradeiser; Achtel
  • 1 Petersilienwurzel grobe Stückchen

Einlage:

  • 50 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • 0.5 EL Petersilie (gehackt)
  • 0.5 EL Schnittlauch; (I) feine Rollen
  • 6 Thymianzweige; Blättchen
  • 50 g Butterschmalz

Ausserdem:

  • Schnittlauch; (Ii) feine Rollen zum Einstreuen

(*) für in etwa 2 l Grossen Kochtopf erhitzen. Zwiebelhälften auf den Topfboden legen und dunkelbraun rösten. Wasser aufgiessen, Fleisch und Knochen dazugeben, sowie Salz, Pfeffer und Lorbeerblätter.

Langsam aufwallen lassen, Temperatur reduzieren, ca. 2 Stunden auf kleiner Flamme sieden. Eventuel aufkommenden Schaum abschöpfen.

Gemüse dazugeben. Eine weitere halbe Stunde bei schwacher Temperatur ziehen.

Fleisch entnehmen, Suppe abgießen.

Für die Einlage Mehl mit Milch, Eiern und Kräutern in eine geeignete Schüssel Form, mit Salz würzen. Mit dem Handmixer zu einer glatten Menge rühren.

Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen, schmale Palatschinken darin zu Ende backen, zusammenrollen und in schmale Streifchen schneiden.

Suppe mit Kräutereinlagen in Tellern anrichten, ein wenig Schnittlauch (Ii) einstreuen.

in : Tv Hören und Sehen

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rinderbouillon mit Kräutereinlage

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche