Rind am Faden

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1200 g Rinderhüfte oder Filet
  • Bindfaden
  • Wurzelgemüse
  • 100 ml Weisswein
  • 1 Zwiebel
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Karotte
  • 1 Porree
  • 1 Sellerie
  • 1 Thymian
  • 1 Rosmarin
  • 2 Pfefferkörner
  • 1 Lorbeergewürz
  • Pfeffer
  • Salz

Die Zwiebeln mit den Nelken spicken. Das Gemüse säubern und in grobe Stückchen schneiden und mit der Zwiebel sowie Kräutern und Gewürzen in einen hohen Kochtopf Form und kurz aber scharf anrösten Etwa 2 Liter Wasser dazugeben und aufwallen lassen. Mit ein kleines bisschen Pfeffer & Salz nachwürzen. Die Ingredienzien zirka eine halbe Stunde machen.

Das Rindfleisch mit Spagat wie einen Rollbraten umwickeln, aber an den Enden reichlich Spagat übrig, um das Fleisch an einem Holzstab beziehungsweise Kochlöffel binden zu können. Kurz rundum anbraten und dann aufgehängt in die blubbernd kochende klare Suppe hineinhängen, so dass es komplett mit Flüssigkeit bedeckt ist.

Das Fleisch leise siedend 16 min für saignant (englisch), 24 min für à point (medium) gardünsten. Ideal ist das Fleisch, wenn es sich so anfühlt wie Ihre Nasenspitze (gilt nicht nach kosmetischen Operationen!).

Das Fleisch aus dem Kochtopf nehmen und in etwa 1 min ruhen und in feine Tranchen schneiden.

Dazu passen: Erdäpfeln aller Art; kalte würzige Saucen (Kren, grüne Sauce etc).

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rind am Faden

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche