Rilettes de lapin maison - Kaninchen-Rilette

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 30 Kaninchenschultern von Stallkaninchen
  • 1250 g Speck (fett)
  • 1000 g Gänseschmalz
  • 2500 ml Weisswein (trocken)
  • 400 ml Cognac
  • 2 Teelöffel Weisser Pfeffer gemahlen
  • 5 g Fleur de sel feinstes Meersalz
  • 5 Frische Paradeiser halbiert
  • 5 lg Karotten ganz
  • 10 Schalotten gesamte, abgeschält
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 lg Kräuterbündel Petersilie, Thymian, Lorbeer
  • 50 g Basilikumblätter
  • 500 g Schweineschmalz
  • Öl
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Alle Ingredienzien - bis auf das Schweineschmalz und das Öl - mischen und 12

Stunden einmarinieren. Die Kaninchenschultern abrinnen, mit Salz und Pfeffer würzen und in rauchend heissem Öl anbraten. Die Kaninchenschultern wiederholt in die Marinade Form und 6 Stunden bei 100 Grad gardünsten. Anschliessend eine Nacht durchziehen.

Das Fleisch genau von den Knochen lösen, es dürfen keine Knochenstueckchen im Fleisch zurückbleiben.

Den Kochsud leicht erwärmen und durch ein Passiertuch seihen. Das Kaninchenfleisch mit dem Kochsud mischen und mit dem Schweineschmalz in der Küchenmaschine herzhaft verrühren, bis die Rilette-Menge eine grobe, aber homogene Konsistenz aufbewahren hat. Abschmecken, in eine Terrineform befüllen und abgekühlt stellen. Die Rilette ist 14 Tage haltbar.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rilettes de lapin maison - Kaninchen-Rilette

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 04.01.2016 um 16:37 Uhr

    schmeckt sehr sehr lecker .. eine alternative zu meinem Kaninchen Rilettes mit Apfel .. Danke für das Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche