Rigatoni mit Ricotta und Salbei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rigatoni-Nudeln bzw. dicke Makkaroni
  • 5 Frische Salbeiblätter, fein zerstoßen
  • 250 ml Milch
  • 1 Zwiebel (klein, fein gehackt)
  • 5 EL Olivenöl
  • ** ODer 1
  • 125 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Ricotta- oder evtl. Frischkäse

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Als Entrée für 6 Leute, als Hauptgericht für 4 Leute.

Nudeln 10-15 min in kochend heissem Salzwasser gardünsten - sie sollten nicht zu weich werden. In der Zwischenzeit Zwiebel in heissem Fett bei schwacher Temperatur weitere 8 min gardünsten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Nudeln gut abrinnen und in eine große, vorgewärmte Backschüssel Form. Die Käsesosse darübergiessen und dann auf der Stelle zu Tisch bringen.

Diese aromatische Käsesosse harmoniert sehr gut mit Nudeln und bietet eine willkommene Abwechslung zur altbekannten Tomatensosse. Der Salbei sollte frisch sein, sonst bekommt die Soße eine bittere Note.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rigatoni mit Ricotta und Salbei

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 31.05.2014 um 18:27 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche