Rigatoni mit Ochsenschwanzragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.5 Ochsenschlepp
  • 1 Zwiebel (grob gewürfelt)
  • 1 Bund Röstgemüse (Sellerie, Porree, Karotte), grob
  • Gewürfelt
  • 1000 ml Rotwein (kräftig)
  • 1000 ml Rindsuppe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Pimentkörner
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Lorbeergewürz
  • 400 g Rigatoni
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Olivenöl (zum Anbraten)

Ochsenschlepp an den Gelenken in Stückchen teilen (kann ebenfalls von dem Metzger gemacht werden). In einem möglichst großen Kochtopf die Ochsenschwanzstücke in Olivenöl rundherum anbraten, derweil mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Zwiebelwürfel und das Röstgemüse hinzfügen, ebenfalls anbraten und dann bei milder Hitze gemächlich dünsten. Dabei immer noch mal abwechselnd mit Rotwein und klare Suppe löschen. Nach einer Stunde die zerdrückte Knoblauchzehe und die zerstossenen Gewürze hinzfügen. Der Ochsenschlepp muss 2 bis 3 Stunden dünsten. Das Gericht ist fertig, wenn sich das Fleisch leicht von dem Knochen löst. Danach die Ochsenschwanzstücke herausnehmen, das Fleisch von dem Knochen lösen, das Fett entfernen und die grösseren Stückchen abschneiden.

In der Zwischenzeit die Rigatoni in ausreichend Salzwasser al dente machen.

Die Sauce bei großer Temperatur kochen, bis sie herzhaft schmeckt.

Etwas Mehl mit Wasser durchrühren, die Sauce passieren und mit der Mehlmischung binden. Man kann aber ebenso einfach nur das verkochte Gemüse mit dem Pürierstab zermusen und so der Sauce eine cremige Konsistenz Form. Die Sauce nachwürzen und mit den gekochten Rigatoni vermengen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rigatoni mit Ochsenschwanzragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche