Rieslingsuppe von dem Untersee - Thurgau

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Lauchstengel fein geschnitten
  • 0.5 Zwiebel (geschält, fein gehackt)
  • 40 g Butter
  • 500 ml Riesling X Sylvaner
  • 500 ml Rindsuppe (kräftig)
  • 2 Prisen Salz
  • 4 Eidotter
  • 150 ml Rahm
  • Pfeffer

Wein war von dem Mittelalter bis in das vorletzte Jahrhundert ein alltägliches Nahrungsmittel, das beinahe jeder gleicher produzieren konnte. Viele Gerichte wurden deshalb mit Wein zubereitet, derweil man ihn zum Trinken verdünnte beziehungsweise mit exotischen Gewürzen versetzte. Und ebenso heute werden mit ihm neue Spezialitäten kreiert wie das nachfolgende Gericht:

Zwiebel und Porree in der Butter auf kleinem Feuer weichdünsten. Mit klare Suppe und Wein löschen, mit Salz nachwürzen und die Suppe derweil ungefähr fünf bis zehn min abgedeckt leicht leicht wallen. Durch ein feines Sieb passieren, nochmal kurz aufwallen lassen.

Eidotter und Rahm in der Suppenschüssel gut durchrühren, die kochend heisse Suppe unter durchgehendem Rühren hinzugießen. Mit Pfeffer nachwürzen.

* Zu dieser Suppe passen kleine in Butter geröstete Brotwürfeli (Croutons), die man kurz vor dem Servieren auf die Suppe streut.

* Nach Lust und Laune mit Schnittlauch überstreuen.

* Mit den übrigen Eiklar können Baumnusschroemli hergestellt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rieslingsuppe von dem Untersee - Thurgau

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche