Riesling-Kraut in Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Beefsteak
  • 3 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Paradeismark
  • 500 g Sauerkraut
  • 150 g Champignons (frisch)
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe (klein geschnitten)
  • 250 ml Rieslingwein
  • Zucker
  • 4 Fleischtomaten
  • 2 EL Petersilie (gehackt)

Das Fleisch spülen, abtrocknen und in schmale Streifen schneiden.

Öl erhitzen und das Fleisch darin braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Paradeismark hinzufügen.

Sauerkraut zerpflücken und kleinschneiden.

Champignons reinigen, abspülen und halbieren. Schalotten und Knoblauch schälen und fein in Würfel schneiden.

Alles zum Fleisch Form, kurz mit andünsten und dann mit Wein löschen. Zugedeckt ca. 15 min gardünsten.

Das Kraut mit Zucker nachwürzen. Die Paradeiser kurz in kochendes Wasser gebenin kaltem Wasser abschrecken und die Haut entfernen.

Die Paradeiser entkernen und das Sauerkraut einfüllen. Die Paradeiser in eine Gratinform stellen und im heissen Backrohr kurz erwärmen.

Mit Petersilie bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Riesling-Kraut in Paradeiser

  1. Liz
    Liz kommentierte am 24.07.2014 um 10:51 Uhr

    Lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche