Riesengarnelen mit Vanillezwiebeln und Basilikumöl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 Riesengarnelen, entdarmt, ohne Schale, fächerförmig aufgeschnitten (
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 sm Zwiebeln (Scheiben)
  • 1 Bourbonvanilleschote, der Länge nach halbiert, Mark herausgekratzt
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 50 ml Weisswein
  • 50 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Basilikum, gewaschen, trocken getupft, Blaett abgezupft, zwei Drittel gehackt, der Rest als Garnierung im Ganzen
  • 1 Knoblauchzehe, abgezogen
  • 8 Cocktailtomaten, gewaschen, halbiert

Krebsschwänze abspülen und auf Küchenpapier abrinnen. Zwiebeln bei leichter Temperatur in einer beschichteten Bratpfanne in 1 El Olivenöl andünsten. Zucker und Vanillemark dazugeben und bei leichter Temperatur weichdünsten, bis die Zwiebeln karamellisieren. Mit Weisswein löschen, dann klare Suppe aufgießen. Bei leichter Temperatur weich gardünsten, dann mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Basilikum mit Salz, Pfeffer und 3 El Olivenöl mit dem Zauberstab zermusen. Krebsschwänze mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Krebsschwänze mit Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 6 Min. rösten, bis sie nicht mehr glasig sind. Cocktailtomaten dazugeben und 1 Minute mitgaren. Vanillezwiebeln auf zwei Vorspeisentellern gleichmäßig verteilen, Krebsschwänze und Cocktailtomaten darauf anrichten. Mit Basilikumöl beträufeln und mit den Blättchen dekorieren.

Alexander Herrmanns Tipps: Einfacher geht's, wenn Sie bereits geschälte Krebsschwänze kaufen. Bei ihnen ist in der Regel genauso schon der Darm entfernt. Tiefgekühlte Krebsschwänze tauen Sie am besten im Kühlschrank auf. Legen Sie sie dafür in ein Sieb, damit die Flüssigkeit abrinnen kann. Die aufgetauten Krebsschwänze mit Wasser kurz abbrausen.

Kalorien: 400

Dazu: Riesling

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Riesengarnelen mit Vanillezwiebeln und Basilikumöl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche