Riesengarnelen Mit Tagliolini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Riesengarnelen, roh (Tk)
  • 1 Paprika
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 0.5 Thymian (Zweig)
  • Olivenöl zum Würzen und Braten
  • 500 ml Tomatensaft
  • 1 EL Crème fraîche
  • 350 g Tagliolini schmaler als Tagliatelle
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Basilikum, zum Verzieren und Würzen

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Riesengarnelen tauen, aus der Schale nehmen, entdarmen und mit Wasser abschwemmen.

Paprika entkernen, in kleine Würfel schneiden und mit Schalotten, Knoblauch und Thymian in Olivenöl andünsten. Mit Tomatensaft löschen, bis auf zwei Drittel kochen und Crème fraîche hinzfügen.

Die Bandnudeln in Salzwasser al dente machen, in einem Sieb abrinnen, mit Olivenöl begiessen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss: gehacktes Basilikum unterziehen.

Krebsschwänze in Olivenöl rösten, bis sie rötlich sind und das Fleisch fest geworden ist.

Tagliolini in die Tellermitte plazieren, deshalb herum die Paprikasauce (jeweils nach Lust und Laune püriert bzw. in Stücken), Krebsschwänze auf die Tagliolini legen und mit Basilikum überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Riesengarnelen Mit Tagliolini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche