Riesengarnelen mit Melone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Pinienkeme
  • 0.5 Bund Brunnenkresse
  • 0.5 sm Charentaismelone (circa 400g)
  • 40 g Chorizo; in dünnen Scheibchen (spanische Paprikawurst)
  • 2 EL Saft einer Zitrone (eventuell mehr)
  • 2 EL Balsamicoessig (bianco)
  • 7 EL Olivenöl
  • Zucker
  • Pfeffer
  • Salz
  • 12 Riesengarnelen (A  25 g, ohne Schale)
  • 20 g Geputzter Friséesalat

1. Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Abkühlen und grob hacken. Brunnenkresseblätter abzupfen, abspülen und trockenschleudern. Melone mit einem EL entkernen und in 12 auf der Stelle große Spalten schneiden. Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer von der Schale schneiden und die Spalten halbieren. Chorizoscheiben halbieren.

2. Für das Dressing Saft einer Zitrone, Balsamessig, 3 El Wasser und 5 El Olivenöl durchrühren. Mit Zucker, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

3. Riesengarnelen reinigen, dabei auf dem Rücken 2-3 mm tief einkerben und den Darm entfernen. Restliches Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Krebsschwänze darin je 1-2 Min. von jeder Seite bei mittlerer Hitze rösten. Nach 1 Minute Chorizo dazugeben und mitbraten. Krebsschwänze vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Melonenstücke, Brunnenkresse, Frisée, Krebsschwänze und Chorizo auf flachen Tellern anrichten. Alles mit dem Dressing beträufeln und mit Pinienkernen überstreuen. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Riesengarnelen mit Melone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte