Riesengarnelen im Kalbsmantel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Riesengarnelen
  • 2 Kalbsmedaillons à 100 Gramm, von dem Metzger 2 Millimeter dünn platieren lassen
  • 2 Blattpetersilie
  • 1 Teelöffel Kapern
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 2 Paprika
  • 1 Zitrone
  • 1 Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe

Das Rezept im Überblick: Polenta zum Kochen bringen und ausquellen, Riesengarnelen einschlagen und rösten, Paprika vorbereiten, Paprikasugo herstellen, Polenta fertig herstellen, anrichten Riesengarnelen und Sugo - so geht's Die Vorbereitung Die Paprika abspülen, vierteln, Kerngehäuse sowie Stiel entfernen, mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen, mit Olivenöl einstreichen und bei 180 Grad im Grillmodus derweil rösten, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Danach mittelseines Messers die Haut entfernen, das Paprikafleisch in feinste Würfel schneiden.

Die Zitrone mittelseines Messers von der Schale befreien, die Filets entfernen und grob hacken. Die Rosmarinnadeln von dem Rosmarinzweig abstreifen und ebenfalls hacken. Die Knoblauchzehe gut glatt drücken. Danach in einem kleinen Pfännchen bzw. Töpfchen das Olivenöl erwärmen, die Paprika mit dem Rosmarin, Zitrone und dem Knoblauchzehe hinein Form und bei mittlerer Hitze dünsten und mit Salz nachwürzen.

Die hauchdünn platierten Kalbsmedaillons auf die Fläche legen, mit Salz und herzhaft Pfeffer würzen. Die Blattpetersilie abzupfen und klein hacken. Die Kapern abrinnen und klein hacken. Die Knoblauchzehe von der Schale befreien und in feinste Scheibchen schneiden. Als nächstes die Kalbsmedaillons mit der gehackten Petersilie, Kapern und Knoblauchzehe völlig überstreuen.

Jeweils eine Riesengarnele in ein Kalbsmedaillon einschlagen. In einer heissen Bratpfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze von allen vier Seiten je eine Minute rösten. Darauf aus der Bratpfanne nehmen, auf einen Teller noch zwei min im Herd bei 70 °C ruhen. Darauf auf dem Paprika-Zitronen-Sugo anrichten. Als Zuspeise empfiehlt sich Ciabatta.

Durch das Kalbsmedaillon kann man die Rouladen sehr heiß anbraten, d. H. aussen herum entstehen Röststoffe, aber zur selben Zeit verteilt sich nur gemächlich die Temperatur in den Riesengarnelen, so dass diese flach glasig bleiben können.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Riesengarnelen im Kalbsmantel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche