Riesen-Faschiertes-Gipfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Essiggurken
  • 0.5 Rote Peperone; beide kleingewürfelt
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 30 g Butter
  • 300 g Faschiertes 'Dreierlei'
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 1 EL Paprika
  • 100 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Mehl
  • 125 g Doppelrahmfrischkäse
  • 400 g Quarkblätterteig; Masse anpassen
  • 1 Eiklar
  • 1 Eidotter

Knoblauch, Petersilie, Zwiebeln, Gurken und Peporoni in der Hälfte der Butter andünsten.

In der übrigen Butter das Faschierte anbraten. Tomatenpüree und Paprika beigeben. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Mit dem Rotwein löschen und zehn min machen.

Die Peporoni-Gurken-Mischung beigeben, aufwallen lassen, das Mehl darüber stäuben, vermengen und abkühlen.

Den Frischkäse unter die Hackfleischmasse vermengen.

Den Teig zu einem Quadrat von in etwa 40 x 40 cm auswallen. Dieses Diagonal halbieren, so dass zwei Dreiecke entstehen. Die Fleischfüllung auf den beiden Dreiecken gleichmäßig verteilen. Die Ränder mit Eiklar bepinseln und die Dreiecke zu Gipfel zusammenrollen. Dreissig Min. abgekühlt stellen.

Die Gipfel mit Eidotter bestreichen. Im auf 220 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil ungefähr Zwanzig Min. goldbraun backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Riesen-Faschiertes-Gipfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche