Ricotta-Waffeln Mit Gurkensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Ricotta
  • 1 Salatgurke
  • 1 Fleischtomate
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe; fein fein geschnitten
  • 1 Bund Basilikum; fein gezupft
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 30 g Butter
  • 2 Eier
  • 75 ml Milch (1, 5 % Fettgehalt)
  • 75 g Mehl
  • 1 Prise Backpulver
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Olivenöl (zum Anbraten)
  • Salz
  • Pfeffer

Eine fein geschnittene Schalotte mit Knoblauch in ein kleines bisschen Öl andünsten. Erkalten und mit Basilikum und Ricotta vermengen. Mit Pfeffer und Salz noch etwas Geschmack geben.

Butter und Eier dickcremig rühren. nach und nach Backpulver, Milch, Mehl, 1/2 Tl Zucker und 2 Msp. Salz unterziehen. Ein Hippen-, beziehungsweise Waffeleisen mit Öl auspinseln und nach und nach aus dem Teig schmale Waffeln zu Ende backen.

Die Waffeln mit dem Ricotta befüllen und zusammenschlagen.

Paradeiser enthäuten, entkernen und würfeln. Gurke von der Schale befreien, würfeln und mit einer fein geschnittenen Schalotte und 1/ 2 Tl Zucker in einer Bratpfanne mit Olivenöl bei großer Temperatur anrösten. Nach 2 min in eine ausreichend große Schüssel umfüllen, Paradeiser dazugeben, Petersilie und Dill einrühren. Mit Balsamessig, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und noch warm zu den Waffeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Ricotta-Waffeln Mit Gurkensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche