Ricotta-Cannelloni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Lasagneblätter
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 2 Fleischtomaten, gehäutet, entkernt und gewürfelt
  • 200 g Ricotta (eine Nacht lang durch ein Geschirrhangl abgetropft)
  • 2 Eidotter
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 80 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Die Lasagneblätter kurz vorkochen (sie sollten nicht zu weich sein), erkaltet abschrecken und abrinnen.

Schalotten und eine Knoblauchzehe in Olivenöl anschwitzen. Die Paradeiser dazugeben und ca. 5 Minuten kochen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Ricotta mit Eigelben, Kräutern (von dem Basilikum ein klein bisschen zurück aufbewahren) und einer Knoblauchzehe vermengen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Lasagneblätter mit der Ricottamasse befüllen und einrollen.

Die gefüllten Cannelloni in eine gefettete Gratinform legen, Paradeisersauce darüber gleichmäßig verteilen und mit Parmesan überstreuen. Im Herd bei 180 °C ca. 20 min gardünsten.

Goldgelbe Cannelloni auf Tellern anrichten und mit Basilikum bestreut zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ricotta-Cannelloni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche