Ribollita mit Salsiccia - Toskanischer Broteintopf mit Wurst

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Bohnen, weiß und getrocknet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Schalotten
  • 1 Rosmarin
  • 1000 ml Geflügelbrühe
  • 2 Karotten
  • 1 Stangensellerie
  • 2 Erdäpfeln
  • 1 Kohl (klein)
  • 4 Paradeiser (aus der Dose)
  • 2 Thymian
  • 2 Salsiccia, à 100 g, ersatzweise grobe Br
  • 4 Scheiben (- 8) Bauernbrot
  • Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Olivenöl

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Das Backrohr auf 220 Grad vorwärmen.

Bohnen eine Nacht lang in kaltem Wasser einweichen. Knoblauchzehe und zwei Schalotten abschälen, in Würfel schneiden und in zwei EL Olivenöl glasig anschwitzen. Die Bohnen abschütten und hinzfügen. Mit der Hälfte der Geflügelbrühe auffüllen und mit dem Rosmarinzweig weich gardünsten.

Kohl abspülen, die dicken Blattrippen entfernen, Blätter in mundgerechte Stückchen schneiden. Salsiccia aus der Pelle drücken. Karotten, Stangensellerie und Erdäpfeln grob in Würfel schneiden und mit den Paradeisern aus der Dose, der Salsiccia, dem Kohl und den Thymianzweigen in drei EL Olivenöl andünsten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und die übrige klare Suppe aufgießen, bei geschlossenem Deckel circa 20 min auf mittlerer Hitze auf kleiner Flamme sieden. Die Hälfte der Bohnen zum Gemüse Form, die andere Hälfte mit dem Fond zermusen.

Brot in Olivenöl goldbraun und kross rösten, auf Küchenrolle abrinnen. In eine ofenfeste geben bzw. mehrere kleine ofenfeste Formen der Reihe nach die Hälfte von Brot, Bohnenpüree und Gemüse-Wurst- Mischung schichten. Vorgang wiederholen. Mit frisch geriebenem Parmesankäse überstreuen und auf der mittleren Schiene circa zehn min goldbraun überbacken. Bei Tisch grosszügig mit Olivenöl beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Ribollita mit Salsiccia - Toskanischer Broteintopf mit Wurst

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 10.12.2015 um 19:46 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche